Puppy - The Goat

Die britische Rockband Puppy veröffentlicht ihr Debütalbum „The Goat“ am 25. Januar 2019 über Spinefarm Records.

Für die erste Single „Black Hole“ drehte die Band ein Video, welches als eine Art Chronik der vergangenen 18 Monate Einblicke in ihr Tourleben, den Aufnahmeprozess des Albums als auch das Geschehen hinter den Kulissen gibt.

Jock Norton (Gesang, Gitarre) erzählt: “We chose ‘Black Hole’ as the lead single because we felt that, both lyrically and musically, it really sums up the vibe of the album as a whole – fun and upbeat, but with a dark, sinister element underpinning the whole thing. With the video, we wanted to reflect that and to show a bit of what’s gone into recording our music. This record has been nearly two years in the making, and in that time we’ve been on a lot of tours and spent a lot of time together in various studios, so we had a good supply of video footage covering it all. But what we ended up capturing over that period, in the studio and on camera, turned out to be far more sinister and malevolent than we initially imagined. I think the album is better for it.”

Seit der Veröffentlichung ihrer „Vol II“-EP 2017 haben Puppy diverse Bastionen des Rockzirkus im Eiltempo erklommen. Ob Shows bei Reading & Leeds, Download oder Glastonbury, ein Feature bei ‚Guitar Hero‘ oder gemeinsame Konzerte mit ein Bandbreite von Bands wie den Glam-Punks Creeper oder den Doom-Metallern Conan, Puppy schaffen es Publikum wie Kritiker, von The Guardian über BBC Radio1 bis Kerrang!, geeint hinter sich zu versammeln.

Mit ihrem Debütalbum treiben Puppy ihre stilistische Diversifizierung nun abermals voran. Ob melodische Anleihen von Weezer und Smashing Pumpkins oder dem ‚straight-to-the bone’-Sound der ‚Big Four of Thrash‘, Puppy vereinen verschiedenste Ansätze zu ihrem eigenen, unverkennbaren Stil. Acht der zwölf Songs wurden von Neil Kennedy (Creeper, Boston Manor) produziert, für die restlichen vier zeichnete sich Tom Dalgety (Royal Blood, Ghost) verantwortlich.

Puppy – The Goat
25.01.2019
Spinefarm Records/Universal Music

(Presse, Online, Radio)