Paul Kalkbrenner - 7

Paul Kalkbrenner kündigt sein neues Album „7“ für den 07. August 2015 an. Das siebte Studioalbum des Berliner Musikers erscheint bei Sony. Zuvor spielt Paul Kalkbrenner im Mai zwei bereits ausverkaufte Konzerte im Berliner Tempodrom.

Es kommt selten vor, dass ein Musiker sich mit dem siebten Studioalbum den totalen Neuanfang vornimmt. Erstens erleben die Meisten gar nicht so eine epochale Zahl an Veröffentlichungen. Und wenn doch, dann ist zumeist die Sehnsucht nach Neuerungen fern.

Es hat sicherlich mit Paul Kalkbrenners Zielsetzung zu tun, sich mit „7“ weltweit auf das nächste Wahrnehmungs-Plateau zu hieven, dass er den Reset-Knopf drückte, für das Album das bewährte Kalkbrenner-Cache löschte und alle Sounds originär neu generierte.

Kalkbrenner schätzt es, wenn die Dinge nicht immer berechenbar sind, wenn die Aufmerksamkeit des Hörers stets gefragt bleibt, da er sich nie sicher sein kann, was denn als Nächstes passiert, was nicht so ganz in die üblichen Schemata passt.

Am markantesten geschieht dies auf „7“ nicht mit verschleppten Delays oder unsauberen Samples, sondern wenn gepfiffen wird. Kalkbrenner hat nämlich die Neigung seine Melodien einzupfeifen.

Ein signifikanter Unterschied zu den bisherigen Werken von Paul Kalkbrenner ist der Einsatz von Vocals auf „7“. Doch Kalkbrenner bleibt seiner Linie treu und hat auch dieses Album komplett in Eigenregie eingespielt und sich für die Vocal-Parts im Archiv seiner neuen Plattenfirma Sony bedienen dürfen. So finden sich auf „7“ Samples von D-Train und Jefferson Airplane wieder.

Die Auswahl dieser Stimmen aus Rock, Pop und Soul passt vorzüglich zu Kalkbrenners Ambition, mit „7“ dem omnipräsenten EDM einen anderen elektronischen Gegenpol zu setzen.

Paul Kalkbrenner verbrachte mit einem seiner Titel 129 Wochen in den deutschen Charts, was bis heute einen Rekord darstellt. Seine letzten beiden Alben erreichten Gold-Status.

Kalkbrenners neues Studioalbum „7“ erscheint am 07. August 2015 bei Sony.

Paul Kalkbrenner – 7
VÖ: 07.08.2015
Sony Music

(Presse/Online)