Morray - Street Sermons

Bereits mit seiner Debütsingle „Quicksand“ gelang Morray der Durchbruch und sammelte rund sechzig Millionen Youtube Klicks und TikTok Rekorde auf der ganzen Welt. Nun legt der 28-jährige Rapper aus Fayetteville, North Carolina sein erstes Mixtape „Street Sermons“ vor. Morray ist ein „Blues Man“ des 21. Jahrhunderts, seine Musik ist eine Kombination aus Verletzlichkeit, natürlichem Selbstvertrauen, emotionaler Tiefe und Charisma. Das Mixtape „Street Sermons“ erscheint am 28. April.

Das Jahr 2020 brauchte dringend eine Erfolgsgeschichte und fand diese in Morray. Ende Oktober brach der 28-jährige Rapper aus Fayetteville, North Carolina, mit der Veröffentlichung sein berühmten Debütsingle „Quicksand“ durch, die seinen unverwechselbaren, rasiermesserscharfen Rapstil und sein Talent zum Geschichten erzählen zeigt. Es geht um Armut, um Nöte, um die Kämpfe eines jungen Mannes ,um Ausdruck und Belastbarkeit.

Das Erstaunliche an Morray ist die Art und Weise in der sich seine Musik nahtlos in seine Lebensgeschichte einfügt. Er ist ein Bluesmann des 21. Jahrhunderts. Der gebürtige Morae Ruffin gab sein öffentliches Gesangsdebüt im Alter von 4 Jahren in der Kirchengemeinde seiner Großmutter und schloss sich dort dem Kirchenchor an.
In seinen 20ern arbeitete er fast in jedem erdenklichen Job um über die Runden zu kommen – von Fast Food-Restaurant über den Bau bis hin zu Call Centern. Seine eigene Stimme fand er aber erst Anfang 2020, als er eine Freundin bat, ihm Feedback zur Musik zu geben, die er selbst geschrieben und aufgenommen hatte.

Morrays Songs sind ebenso ehrlich wie eingängig. Obwohl er mittlerweile in Fayetteville zu einer lokalen Berühmtheit geworden ist, erzeugt seine Musik ein Gefühl davon aus eigenem Willen schwierige Situationen überwinden zu können, mit dem sich die meisten identifizieren können:. „Ich spreche für jede Person, die echte Emotionen hat“, sagte Morray. „Ich spreche mit allen, die ein Herz haben. Jedes Lied, das du von mir hörst, transportiert ein echtes Gefühl. Ich möchte, dass die Leute mit mir weinen. Ich möchte, dass die Leute mit mir wachsen. Ich möchte, dass die Leute verstehen, woher wir kommen und dass wir es immer zu etwas bringen können.

Das Mixtape „Street Sermons“ erscheint am 28. April.

Morray steht für Interviews zur Verfügung.

Morray – Street Sermons
VÖ 28.04.2021
Interscope/ Universal