Mary Komasa - Disarm

Die in Berlin lebende und in Polen geborene Singer-Songwriterin Mary Komasa veröffentlicht am 11. Oktober 2019 ihr neues Album „Disarm“ via Warner Music. Vier Songs aus dem neuen Album sind im neuen „Tatort“ am kommenden Sonntag, den 29.09. zu hören, unter anderem die neue Single „Degenerate Love“.

Mary Komasa ist eine in Polen geborene Singer-Songwriterin, die in Berlin lebt. 2015 veröffentlichte sie ihr selbstbetiteltes Debütalbum bei Warner Music und galt schnell als eine der innovativsten Stimmen des Art-Pop in der Region. Die Videos zu ihren Singles „Lost Me“ (mit Anja Rubik in der Hauptrolle) und „Oh Lord“ (Regie Paola Kudacki) feierten über Nowness Premiere und erhielten internationale Aufmerksamkeit. Am 11. Oktober 2019 veröffentlicht Mary Komasa ihr neues Album „Disarm“, angeführt von den Musikvideos zu „Degenerate Love” und „Be a Boy”. Das Album wurde produziert vom Londoner Industrial-Hip-Hop-Duo God Colony (u.a. Mykki Blanco, Flohio) und orchestriert von Filmmusik-Komponist Antoni Komasa-Łazarkiewicz.

Mary Komasa sagt zu dem Album: „Disarm ist mein Tribut an eine verlorene Generation von Sternschnuppen, eine persönliche Ode an die tiefgreifende Veränderung, in der ich mich wiederfand, und den Panzer, den ich aufbaute, um mich selbst zu verteidigen. Ich versuchte, Schönheit in dieser scheinbar so unwirtlichen Welt zu finden und mich selbst als Frau zu definieren. Jetzt fühle ich mich wieder real – ‚disarm, but don’t surrender’.“

Mary Komasa wuchs in einer künstlerischen Familie in Warschau auf und erlernte von frühester Kindheit an klassische Musik, darunter Orgel, Piano, Cembalo und Operngesang. In ihren späten Teenagerjahren zog sie nach Paris, um eine Karriere in der Mode und Musik anzustreben. In dieser Zeit arbeitete sie unter anderem mit Künstlern der lokalen Hip-Hop-Szene zusammen und kollaborierte mit dem Modehaus Rue du Mail. Es folgte der Umzug nach Berlin, wo wie begann, an ihren eigenen Musikprojekten zu arbeiten.

Komasa ist auch bei Filmemachern sehr gefragt. Unter anderem war ihre Musik in der brasilianischen Netflix-Serie „Boca a Boca”, den polnischen Filmen „Hardkor Disco” und „Behind the Blue Door”, der NBC Mini-Serie „Rosemary’s Baby” zu hören, am kommenden Sonntag ist ihre Musik zudem in einer „Tatort“-Folge zu hören. In den vergangenen Jahren kollaborierte sie mit ihrem Ehemann, Antoni Komasa-Łazarkiewicz, für zahlreiche Filmprojekte, darunter „In Darkness” und die Berlinale-Teilnehmer „Spoor” und „Mr Jones” von Agnieszka Holland. Kürzlich feierte sie zudem ihr Debüt als Schauspielerin mit der Hauptrolle im polnischen Film „Bitten“, der bereits eine Reihe von Festivalauszeichnungen erhalten hat.

Mary Komasa – Disarm
VÖ: 11.10.2019
Warner

(Presse, Online)