Ilgen-Nur – Power Nap

Slacker-Queen Ilgen-Nur kündigt ihr Debütalbum „Power Nap“ für den 30. August 2019 an. Die neue Single „In My Head“ erschien bereits am 10. Mai samt Musikvideo. Eine Tournee folgt im Herbst. Davor ist Ilgen-Nur bei Festivals live zu sehen.

Vor gerade einmal zwei Jahren stand Ilgen-Nur das erste Mal auf der Bühne. 21 Jahre alt war sie da. Kurz danach erschien „No Emotions“, ihre erstes – von Max Rieger (Die Nerven) produziertes und aufgenommenes Tape. Trotzdem spielte Ilgen schon auf Tastemaker-Festivals wie dem The Great Escape, Waves Vienna, dem Spot und Reeperbahn Festival, supportete sowohl Annenmaykantereit als auch die Indie-Legenden Tocotronic und gab eigene ausverkaufte Konzerte in Berlin und Hamburg.

Am 30. August veröffentlicht Ilgen-Nur nun ihr erstes Album „Power Nap“. Als erste Single daraus erscheint heute „In My Head“, ein vom Fernweh getriebenes Stück Musik, ein vom Gefühl gelassener Zurückhaltung getragener Indie-Rock-Song, der von Lethargie handelt und dem Ausbruch daraus, davon, gerne alleine zu sein und sich trotzdem darüber zu freuen, wenn jemand vorbei kommt, um sich die Stadt zeigen zu lassen: „I spend my days / in my head / re-living moments / that i tend to forget“. Ilgen-Nur verbindet spielend lässigen Indiepop mit Slacker-Rock-Attitüde und DIY-Ästhetik. Musikalisch erinnert das an Snail Mail, Nilüfer Yanya oder Courtney Barnett, aber auch an Pavement oder Built to Spill. Für das Video zu „In My Head“ ist Ilgen gemeinsam mit Regisseur Constantin Timm (u.a. Bilderbuch, Leoniden) nach New York City gereist, um gemeinsam mit befreundeten Künstlerinnen und Musikerinnen (u.a. Rachel Trachtenburg und Mother Pigeon) die Stadt zu entdecken.

Im Herbst geht Ilgen-Nur mit ihren Songs auf Tournee. Bereits davor ist sie auf zahlreichen Festivals zu sehen.

Ilgen-Nur – Power Nap
VÖ: 30.08.2019
Power Nap / Membran

(Presse, Online)