Ihsahn - Àmr

Die einflussreiche norwegische Metal-Legende Ihsahn (Emperor) veröffentlicht am 04. Mai 2018 ihr neues Studioalbum „Àmr“. Der Songschreiber, Sänger und Multiinstrumentalist tobt sich auf seinem neuen Solowerk erneut auch abseits der Black Metal-Wurzeln aus. Das Musikvideo zur Vorabsingle „Arcana Imperii“ feiert heute Premiere.

Mit seiner Band Emperor schrieb Ihsahn bereits Black Metal-Geschichte und leistete Pionier-Arbeit in diesem Genre. Mit „Àmr“ wird der norwegische Musiker am 04. Mai 2018 ein neues Soloalbum veröffentlichen. Die erste Single „Arcana Imperii“ zeugt gleich von der stilistischen Bandbreite, die Ihsahn auf seinem neuen Werk abzudecken im Stande ist. Prog, Math-Rock, Alternative und Metal. Dazu ein Gitarrensolo von Fredrik Åkesson von Opeth. Das ist eine Ansage.

„Wie schon auf meinen vorherigen Alben versuche ich auf ‚Àmr‘ Vielfalt abzubilden. Dabei soll jeder Song individuell sein“, so der Multiinstrumentalist Ihsahn, der erneut aus einem weiten musikalischem Feld seine Inspiration zog. Das Ergebnis ist düster und eindringlich. Zugleich wagt sich Ihsahn auf „Àmr“ in neue Gefilde vor: auf Streicher-Arrangements hat der Norweger zugunsten von Synthesizern verzichtet. „Àmr“ ist das bis dato zugänglichste Werk von Ihsahn, nie hat er sich weiter von seinen Black Metal-Wurzeln entfernt um neue musikalische Horizonte zu erkunden.

Unterstützt wurde das Universalgenie Ihsahn auf dem Album von Tobias Ørnes Andersen am Schlagzeug und den Percussions. Aufgenommen wurde die Platte im eigenen Mnemosyne Studio. Für das Mixing war Linus Corneliusson in den Fascination Street Studios verantwortlich. Gemischt wurde „Àmr“ von Jens Bogren.

Ihsahn – Àmr
VÖ: 04.05.2018
Spinefarm Records/Universal

(Presse, Online, Radio)