Egotronic - Keine Argumente!

Am 19.05.2017 erscheint das neue Studioalbum von Egotronic. „Keine Argumente!“ wurde produziert von Rod González (Die Ärzte) und erscheint bei Audiolith.

Knapp 10 Jahre nach der Veröffentlichung des von Hedonismus geprägten Albums „Lustprinzip“ wird dem Hörer des neuen Egotronic-Albums „Keine Argumente!“ – die Verschärfung der politischen Lage reflektierend – statt eines fröhlich anmutenden „Raven gegen Deutschland“, ein von Zorn getragenes „Deutschland, Arschloch, Fick Dich“ entgegen gebrüllt. Ganz allgemein changiert „Keine Argumente!“ zwischen unversöhnlichen Wutreden („Scheiße bleibt Scheiße“ featuring Alles Scheisze) und bissig, zynischen Bestandsaufnahmen („Die Hauptstadt der Bewegung“). Lediglich die Einforderung eines Rechts auf Faulheit („Ihr wollt Arbeit, ich will schlafen“) bildet noch so etwas wie einen roten Faden zu früheren Veröffentlichungen.

Aber nicht nur textlich ist die Zeit der unbeschwerten Raverei zu Ende, auch musikalisch. Ging es Egotronic-Sänger Torsun anfänglich noch darum, eine soundästhetische Antithese zum klassischen Punk zu entwickeln, führt er auf „Keine Argumente!“ mit tatkräftiger Unterstützung der kompletten Bandbesetzung alle Einflüsse zu einer schlüssigen Synthese zusammen. Dass der dabei herausgekommene, robuste Punk, angereichert mit elektronischen LoFi-Sounds, nicht nach Dosenbier und Proberaum klingt, dafür sorgt u.a. Produzent Rod González (Die Ärzte), der auf dem Song „Odenwald“ auch die Gitarre beisteuert. Weitere Feature-Gäste auf dem Album sind Jeans Team, Johnny Weltraum und The Very Best Vegan Bacon.

„Keine Argumente!“ von Egotronic erscheint am 19. Mai 2017 bei Audiolith. Am Veröffentlichungstag stellen Egotronic ihre neuen Songs live im Festsaal Kreuzberg in Berlin vor.

Egotronic – Keine Argumente
VÖ: 19. Mai 2017
Audiolith / Broken Silence

(Presse, Online)