Chefket - Alles Liebe (Nach dem Ende des Kampfes)

Drei Jahre nach seinem Top-Ten-Album „Nachtmensch“, kündigt Chefket sein neues Album „Alles Liebe (Nach dem Ende des Kampfes“ für den 17. August 2018 an. Mit der deutsch-türkischen Marsimoto Kooperation „Gel Keyfim Gel“ und „Sowieso“ sind bereits zwei Stücke des Albums erschienen.

Als „Traumsequenz“ beschreibt Chefket die drei Jahre, die seit dem letzen Album vergangen sind. Endlich gab es die Bestätigung und den Erfolg, neue Möglichkeiten und damit einhergehend eine Gelassenheit, die er als Musiker nicht mehr erlebt hatte, seit er seine süddeutsche Heimatstadt verlassen hatte. Eine Freiheit, die neue Sinnfragen mit sich brachte: Wofür nutzt er die neu gewonnene Reichweite? Worum geht es im Kern, wenn der Druck abfällt?

Chefket verstand, dass er in all den Jahren in einem oft zynischen Geschäft, in einem immer materialistischer werdenden Genre das Zwischenmenschliche kaum noch zugelassen hatte – das Persönliche, die Liebe. So schlug er den Weg ein, der ihn jetzt zu seinem dritten Album „Alles Liebe (Nach dem Ende des Kampfes)“ führt, einem einnehmenden, entwaffnend offenen und grundpositiven Album.

„Alles Liebe“ ist das Ergebnis intensiver Sessions mit engen Vertrauten wie Farhot, BenDMA, seinem Musical Director Johnny Arzberger und The Krauts, auf dem Soul neben der Konstante Rap eine größere Rolle spielt als je zuvor.

„Alles Liebe (Nach dem Ende des Kampfes)“ von Chefket erscheint am 17. August 2018 bei Universal Music.

Chefket – Alles Liebe (Nach dem Ende des Kampfes)
VÖ 17.09.2018
Vertigo/Capitol

(Presse, Online, Radio)