Cage the Elephant - Social Cues

Die amerikanische Rockband Cage the Elephant kündigt ihr neues Album „Social Cues“ für den 19. April 2019 an. Es ist der Nachfolger ihres Grammy-prämierten Albums „Tell Me I’m Pretty“.

Insgesamt landeten Cage The Elephant in ihrer Karriere sieben Billboard Nummer 1-Singles, elf Singles in den Billboard-Top-10, verzeichnen digital mehr als 1,5 Milliarden Streams weltweit und wurden mit einem Grammy ausgezeichnet. Nun erscheint mit „Social Cues“ das mittlerweile fünfte Album der Band aus Kentucky.
Letzte Woche veröffentlichte die Band mit „Ready To Let Go“ die erste Single aus dem kommenden Album. Bei dem dazugehörigen Musikvideo führte Leadsänger Matt Shultz selbst Regie.

Der Großteil der Songs auf „Social Cues“ entstand, als die Beziehung von Sänger Matt Shultz in die Brüche ging. Um diese so schwierige Erfahrung zu verarbeiten, lotete er die verborgenen Tiefen seiner Seele aus und erschuf Charaktere, um die unterschiedlichen Teile seiner persönlichen Geschichte zu erzählen.
Dazu erklärt er: „Das kann ein Mittel sein, um Dingen ins Gesicht zu sehen, mit denen man sich nur schwer konfrontieren kann. Wenn ich etwas kreiere, versuche ich, mich in einen reaktiven Zustand improvisierten Denkens zu versetzen. Ich lasse die Bilder in meinem Kopf einfach kommen und warte darauf, dass sie eine emotionale Antwort auslösen. Wenn das dann passiert, weiß ich, dass ich an etwas dran bin. Ich habe mir in der Zeit eine Menge Filme von Fassbinder angesehen, wie „Welt am Draht“ oder „Die bitteren Tränen der Petra von Kant“. Mein Thema war es, deren Schönheit mit dem krassen Surrealismus von Aronofsky zu verbinden.“

Cage the Elephant – Social Cues
VÖ: 05.04.2019
RCA/Sony Music
(Online, Presse)