Audio88 & Yassin - Halleluja

Es waren eineinhalb gar nicht so normale Jahre für Audio88 & Yassin, die einstigen Mustermisanthropen des mürrischen Rap-Untergrunds. Ihr drittes gemeinsames Album „Normaler Samt“ ließ sie im März 2015 plötzlich Chartluft schnuppern, wurde von Fans und Szenepresse, ja, sogar weit darüber hinaus bis in die Feuilletons, bejubelt und eroberte einschlägige Jahresbestenlisten.

Die letzten eineinhalb Jahre waren für Audio88 & Yassin aber auch eine Zeit der Professionalisierung. Es gibt allerdings keinen Grund sich nun Sorgen um den Status Quo der Beiden zu machen: Audio88 & Yassin bleiben mit „Halleluja“ in der Opposition. Die zugrundeliegende Haltung, der Wunsch Fallstricke zu legen und mit Perspektiven und Werten des Hörers zu spielen, all das sind weiterhin wichtige Bausteine der acht neuen Songs. Dennoch geht es bei „Halleluja“ nicht mehr bloß um Normal und Schmutz und Rap-verliebtes Insidertum. Hier geht es um Gut und Böse, um Richtig und Falsch, um große Gesten und die letzte Deutungshoheit auch in scheinbar kleinen Belangen. „Halleluja“ ist Haltung, Rückgrat und ehrlicher Humor. Endlich wieder normale Musik.

Audio88 & Yassin – Halleluja
VÖ: 10.06.2016
Normale Musik (Groove Attack)

(Presse/Online/Radio)