ARY - Childhood Dreams

ARY, mit bürgerlichen Namen Ariadne Loinsworth, kann man wohl getrost als derzeit hoffnungsvollste Newcomerin Norwegens bezeichnen.
Ihre Debütsingle „Higher“, 2015 bei dem prestigeträchtigen Label Eskimo Recordings veröffentlicht, führte sie direkt auf die A-Liste des landesweiten ö-r Jugendsenders NRK P3 und ebnete ihr den Weg auf die Mainstages der größten norwegischen Festivals.
Aufgewachsen im beschaulichen Trondheim lebt die 22-jährige mit trinidadischen Wurzeln mittlerweile in Oslo.

Mit ihrer neuen Single „Childhood Dreams“ zeigt ARY nicht nur eine weitere Facette ihrer künstlerischen Identität, sondern liefert mit ihrer Version einer modernen und abstrakten elektronischen Pop-Ästhetik ein selbstreflektorisches wie mutiges Statement.
„The song represents the balance between love, safety and ambition. How I remembered looking back to my childhood dreams, and comparing my expectations to my reality.”

In der jüngsten Wahl zum norwegischen “One’s To Watch“-Poll, votierten die führenden Persönlichkeiten der Musiklandschaft (u.a. Journalisten, Festival Booker, etc) ARY einhellig zur ‚vielversprechendsten norwegischen Künstlerin 2017‘.

ARY – Childhood Dreams
VÖ: 17.02.2017
Petroleum Records / Phonofile

(Presse, Online, Radio)